luda.farm: picture of MachineCam screen in the tractor cockpit - bailing

Kabellose Maschinen-Kameras auf dem Hof

Der Einsatz von Kameras auf dem Hof

Landwirte sin dimmer schon Pioniere im Einsatz neuer Technologien gewesen, und in den letzten Jahren haben wir immer mehr mobile Technologien gesehen, die für den landwirtschaftlichen Einsatz adaptiert wurden. Ein sehr gutes Beispiel sind hier die kabellosen Kamerasysteme, die mehr und mehr von den Landwirten bei der täglichen Arbeit eingesetzt werden.

Es gibt heutzutage 2 Haupttypen von Kameras, die für gewöhnlich eingesetzt werden:

  • Fest installierte Kameras unterstützen die Sicherheit auf dem Hofgelände und ermöglichen die Beobachtung der Tiere und anderer wichtiger Bereiche. Sie sind ein hervorragendes Hilfsmittel während betriebsamer Tage, wenn man an mehreren Orten gleichzeitig sein muss.
  • Mobile Kameras a werden auf Arbeits- bzw. Anbaumaschinen eingesetzt. Sie unterstützen die Rundumsicht beim Einsatz der unübersichtlichen Maschinen und sind grundsätzlich eine immense Hilfe beim Einsatz von Großmaschinen.

Maschinenkameras sind in den letzten Jahren vermehrt eingesetzt worden. Es gibt viele Vorteile, wenn diese Art von Kamera auf den großen Maschinen eingesetzt werden. Eine Maschinenkamera kann…

  • … die Sicherheit verbessern. Wenn Sie sehen können, was hinter und um den Großmaschinen herum geschieht, ist der Einsatz solcher Maschinen um einiges komfortabler. Man fühlt sich einfach sicher.
  • … Zeit ersparen. Sie arbeiten ganz einfach schneller und präziser mit einer Kamera, die ihnen eine bessere Sicht um, hinter und über die Maschine gewährt.
  • … Geld einsparen Mit weniger Stopps und Fahrten sparen Sie Diesel. Und wenn Sie kritische Punkte umgehend erkennen, erspart ihnen dies unnötige Verluste.

Eine Maschinenkamera unterstützt Sie während der gesamten Saison.

Selbst kleinste Erspartnissee in Zeit und Geld summieren sich über das Gesamtjahr.

LUDA_Picture_MachiCam_reportage_20150909_0116luda.farm: picture of MachineCam camera an flexiPack on a bailingmachineCam with Flexipack on harversterLUDA_Picture_MachiCam_reportage_20150909_0136

  • Frühjahr – Installieren Sie eine Kamera auf ihrer Saatgutmaschine, sodass Sie sowohl die Saatgutfüllung als auch die gleichmäßige Ausbringung ohne Kopf-Verrenkung beobachten können.
  • Summer – Mit einer Kamera auf der Ballenpresse können Sie umgehend jedwede Störung erkennen und umgehend korrigieren, bevor daraus ein Problem entsteht und Ballen verloren gehen. Mit einer Kamera auf dem Feldhäcksler können sie problemlos die effiziente Befüllung des Silagehängers beobachten.
  • Herbst – Die Erntezeit ist eine hektische Zeitspanne. Durch die Installation einer Kamera auf ihrem Mähdrescher und einem Bildschirm auf der Anhängerzugmaschine, kann der Mähdrescher-Fahrer sich auf seine Fahrt und korrekte Abernte konzentrieren, während der Zugmaschinenfahrer sich auf die korrekte Positionierung des Anhängers zum Abfüllrohr konzentriert.
  • Winter – Wenn Sie eine Kamera auf dem Gabelträger positionieren, werden Sie feststellen wie einfach es ist palettierte und unübersichtliche Ware in ihrem Lager zu stapeln, ohne dass Sie irgendetwas beschädigen.

 “Wir haben ursprünglich eine Maschinenkamera für das sichere Rückwärtsfahren gekauft, und das war es auch worüber wir die ersten Wochen danach nachgedacht haben. Für uns war es lediglich ein Hilfsmittel für diesen einen Zweck. Aber dann haben wir gemerkt, dass wir diese Kamera auch für andere Arbeiten einsetzen können. Wir haben die Kamera dann für Silagearbeiten und andere Erntearbeiten eingesetzt. Es hat nicht lange gebraucht, um eine völlig andere Sicht auf die Dinge zu bekommen. Die Maschinenkamera ist für uns mittlerweile ein Mehrzweckwerkzeug und die einzige Einsatzbeschränkung ist unsere eigene Vorstellungskraft. Beim Online-Recherchieren sind uns viele neueu Gedanken gekommen.“

 

machineCam camera with flexipack

Die Vorteile einer batteriebetriebenen, kabellosen Maschinenkamera

Der Unterschied zwischen einer kabelgebundenen und kabellosen Kamera ist nahezu vergleichbar mit dem zwischen einem Mobiltelefon und einem herkömmlichen Haustelefon. Die Installation einer kabelgebundenen Kamera erfordert von Ihnen, dass Sie sich langfristig Gedanken dazu machen, wo diese Kamera am besten eingesetzt wird. Zudem erfordert es einige Stunden an Montageaufwand, sowohl für die Kamera als auch für die Kabelverlegung. Einmal installiert verbleibt sie an diesem einen Platz und steht für anderweitige Einsätze nicht zur Verfügung.

Mit einer batteriebetriebenen kabellosen Kamera hingegen erhalten Sie eine Mobilkamera, und es erübrigt ihnen das Nachdenken über die optimalste Platzierung. Die Installation einer guten kabellosen Kamera nimmt nur wenige Minuten in Anspruch! Positionieren Sie die Kamera einfach da, wo Sie sie gerade in diesem einen Augenblick benötigen. Wenn Sie Maschinen oder Tätigkeiten wechseln, nehmen Sie die Kamera einfach mit. Wenn Sie eine andere Platzierung für besser erachten, bitte sehr, platzieren Sie sie wo Sie möchten.

Haben Sie mehrere Maschinenbediener auf ihren Hof, können Sie jedem von ihnen eine eigene Kamera zuweisen anstatt in jeder Maschine eine fest installierte Kamera zu haben. Die Kamera verbleibt während des gesamten Arbeitstages am Mann.

Moderne Kameras gegenüber älteren Modellen

LUDA_Picture_MachiCam_reportage_20150909_0122

Die technologische Entwicklung galoppiert und kabellose Kameras sind in den letzten Jahren einer immensen Entwicklung unterworfen worden. Es war äußerst schwierig eine Rückfahrkamera einzusetzen, die eine Verzögerung in der Bilddarstellung von mehreren Sekunden hatte; teilweise bis zu 10 Sekunden!

Aber all diese Probleme sind mit den neuesten Entwicklungen gelöst. Bild- und Filmübertragung erfolgt nahezu verzögerungsfrei, und neue kabellose Kamerasysteme sind einfach in der Anwendung und Installation – Plug and Play. Dies ist von entscheidender Wichtigkeit, denn nur einfach zu handhabende Systeme werden regelmäßig genutzt und verstauben nicht in der Ecke. Fragen Sie ihren lokalen Händler nach den neuesten Modellen und stellen Sie sicher, dass Sie eine Kamera auswählen die für Zuverlässigkeit spricht.

“Ich habe seit jeher Maschinenkameras eingesetzt. Für gewöhnlich wurden Sie beim Händler vor Ort installiert. Rückblickend muss ich gestehen, dass diese Systeme nicht wirklich effizient genutzt wurden. Mit einer fest installierten Kamera ist man limitiert zu einem Einsatz auf einer einzigen Maschine für diesen einen Einsatzzweck. Aber so wollen wir auf unserem Hof nicht arbeiten. Aber jetzt, mit einem mobilen Kamerasystem, haben wir eine völlig neue Situation. Wir haben eine Kamera für alle unsere Maschinen und wir bewegen diese zwischen den jeweils benötigten Maschinen. Ich kann mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen, ohne eine solche Maschinenkamera zu arbeiten.“